×
Ricarda-Huch-Schule Kiel





Französisch

Lehrkräfte

Fachvorsitz: Susanna Hönig

1 / 2
2 / 2

Französisch ist eine Weltsprache: Auf allen Kontinenten und in über 50 Ländern sprechen ca. 274 Millionen Menschen Französisch als Mutter- oder Fremdsprache. Französisch ist auch die Sprache Europas: Zusammen mit Englisch und Deutsch ist Französisch die wichtigste Amts- und Arbeitssprache der Europäischen Union. Die Kenntnis der französischen Sprache und Kultur ist von hoher Bedeutung für die deutsch-französischen Beziehungen. Ist Frankreich doch der wichtigste Partner Deutschlands. Der Erwerb der französischen Sprache eröffnet den Schülern Zugang zu den verschiedensten Kulturen der frankophonen Länder nicht nur in Europa, sondern auch weltweit.

In der Sekundarstufe I lernen wir uns vorzustellen und andere Personen kennenzulernen. Wir meistern Alltagssituationen in der Fremdsprache und erkunden französischsprachige Länder. Wir verstehen französische Texte, Gedichte und Lieder und bauen als Sprachmittler eine Brücke zwischen zwei Kulturen.

In der Sekundarstufe II erweitern wir unsere sprachlichen Kompetenzen (Sprechen, Schreiben, Hören, Lesen und Sprachmittlung) und wir vertiefen unsere inhaltlichen Kenntnisse in verschiedenen Themenbereichen: Jugendliche in der modernen Gesellschaft, aktuelle Herausforderungen und Zukunftsvisionen von Jugendlichen, Geschichte, kulturelles und politisches Leben in Frankreich, die französische Sprache und die Frankophonie, Frankreich und Deutschland im Vergleich.

In allen Jahrgangsstufen arbeiten wir stets mit aktuellen Lehrwerken und aktueller Übungssoftware, z.B. mit dem im Jahr 2020 erschienenen Lehrwerk Découvertes.

Französisch wird bei uns auch als dritte Fremdsprache ab Klasse 9 angeboten. Die Lebendigkeit des Französischunterrichts wird durch Fachtage (z.B. La cuisine française), kreative alternative Leistungsnachweise und außerschulische Aktivitäten (Cinéfête, französisches Theater und FranceMobil) gefördert.

Seit etwa 25 Jahren besteht der Schüleraustausch mit unserer französischen Partnerschule, dem Lycée Jean Moulin in Forbach. Zusätzlich führt unsere Schule einen Schüleraustausch mit dem Lycée Amiral Ronarc’h in unserer Partnerstadt Brest in der Bretagne durch. So besteht in jedem Schuljahr für Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs die Möglichkeit, eine Woche lang das Leben in einer französischen Gastfamilie kennenzulernen und dabei hautnah in die französische Kultur und Lebensweise einzutauchen.

Außerdem nehmen einige Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen an einem zwei- bis dreimonatigen Schüleraustausch im Rahmen des Programms Brigitte Sauzay teil.

Weitere Informationen