Ricarda-Huch-Schule - Kiel

Informationen zum Wahlpflichtunterricht

Grundsätzliches

Die Ricarda-Huch-Schule bietet im Wahlpflichtbereich für die Klassenstufen 8 und 9 die dritte Fremdsprachen Latein bzw. Französisch sowie das Fach MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) an. Das Angebot der dritten Fremdsprachen ist unserer Überzeugung nach Teil des gymnasialen Bildungsangebotes, in dem Fremdsprachen als Bildungsgüter einen festen Bestandteil bilden. Der Unterricht findet in den drei Fächern vierstündig stat, alle Fächer werden auf vergleichbarem Niveau unterrichtet und in allen Fächern werden die gleiche Anzahl an Leistungsnachweise gefordert.

Vorüberlegungen

Vor der endgültigen Entscheidung sollten folgende Überlegungen von jeder Schülerin und jedem Schüler angestellt werden:

Hinweise mit Blick auf die Oberstufe

Schülerinnen und Schüler, die sich die Möglichkeit der Belegung des sprachlichen Profils in der Oberstufe sichern wollen, wird dringend empfohlen, die dritte Fremdsprache zu wählen, weil sie andernfalls riskieren, das sprachliche Profil nicht belegen zu können.

Wir bietet alljährlich in der Oberstufe ein sprachliches Profil mit Englisch als Profilfach sowie Latein bzw. Französisch als Kernfächer an. Gelingt es aus schulorganisatorschen Gründen in einem Jahr nicht, Latein und Französisch parallel anzubieten, kann dies zur Folge haben, dass diejenigen Schülerinnen und Schüler, die die Fremdsprache nicht belegt haben, das sprachliche Profil in der Oberstufe nicht wählen können, die Kernfach wird. Das Zusammenführen der zweiten und der dritten Fremdsprachen erfolgt in der Einführungsphase der Oberstufe durch binnendifferenzierendes Arbeiten.