Ricarda-Huch-Schule - Kiel

Schüler betreuen Schüler: Die Klassenteamer in den Sexten

Unsere Schule hat als eine der ersten Schulen in Kiel ein innovatives Konzept zur Betreuung der neuen Schülerinnen und Schülern entwickelt und im laufenden Schuljahr nun bereits zum dritten Mal umgesetzt. Übergeordnetes Ziel dieses Konzeptes ist es, die Gesprächskultur und das gemeinsame Miteinander zu entwickeln und zu fördern. Die Klassenteamer – das sind in diesem Jahr fünf oder sechs Oberstufenschüler pro Klasse – sind verlässliche Ansprechpartner für die Sextaner, und zwar von Anfang an.

Einmal pro Woche gehen die Klassenteamer für jeweils eine Stunde in ihre Klasse und stehen den Schülern somit von Beginn an mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Fragen der Schulorganisation oder auch zum Schulleben allgemein geht. Die Klassenteamer erleichtern neben den Klassenlehrern den neuen Ricardianern den Schulwechsel und geben Orientierung in deren neuer Schule. Sobald sie dann alle richtig angekommen sind, unterstützen und steuern die Klassenteamer aktiv Prozesse in allen Phasen der Gruppenbildung, denn es ist wichtig, dass sich möglichst schnell eine Klassengemeinschaft bildet. Hierbei sind die Klassenteamer im engen Austausch mit dem Klassenleitungsteam, so dass auf individuelle Fragen und ggf. Probleme schnell reagiert werden kann.

Das spielerische Kennenlernen und die Entwicklung gegenseitigen Vertrauens stehen in den ersten Klassenteamer-Stunden im Zentrum. Auch das Thema Freundschaft wird in den Wochen bis zu den Herbstferien behandelt. Je nach Bedarf und Situation in den einzelnen Klassen vermitteln unsere Klassenteamer individuell auch Strategien zur Konfliktbewältigung und Streitschlichtung. Gewaltprävention sowie die Entwicklung von Medienkompetenz sind weitere Themengebiete im Verlauf des ersten Schuljahrs.

Die Ausbildung der Klassenteamer erfolgt in Seminaren an unserer Schule. Die betreuenden Lehrkräfte, Frau Hüpper und Herr Dr. Kindt, arbeiten dabei mit der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein zusammen, die den Schülern eine Ausbildung durch qualifizierte Referenten ermöglicht. Fortbildungen unserer Klassenteamer erfolgen in regelmäßigen Abständen durch die betreuenden Lehrkräfte.