Ricarda-Huch-Schule - Kiel

Sport

Lehrkräfte

Fachvorsitz: Tine Gorath

Wochenstunden, Leistungsüberprüfung und Themen

Jahrgang

Wochenstd.

LN

Tests

Themen

5 3 - nach Abspr.
  • Mit dem Partner und in Mannschaften spielen
  • Schwimmen
  • Sich rythmisch bewegen und Bewegung gestalten
  • An Geräten turnen
6 3 - nach Abspr.
  • Laufen, Springen, Werfen
  • Mit dem Partner und in Mannschaften spielen
  • An Geräten turnen
  • Sich rhythmisch bewegen und Bewegung gestalten
7 2 - nach Abspr.
  • Sich fit halten
  • Laufen, Springen, Werfen
  • An Geräten turnen
  • Sich rhythmisch bewegen und Bewegung gestalten
  • Mit dem Partner und in Mannschaften spielen
  • Ringen, Raufen und Verteidigen
8 2 - nach Abspr.
  • Sich fit halten
  • An Geräten turnen
  • Sich rhythmisch bewegen und Bewegung gestalten
  • Laufen, Springen, Werfen
  • Mit dem Partner und in Mannschaften spielen
  • Rollen und Gleiten
9 2 - nach Abspr.
  • Sich fit halten - Fitness trainieren
  • Mit dem Partner und in Mannschaften spielen
  • Laufen, Springen, Werfen
  • Bewegung und Sport(-arten) unter dem Aspekt praktischer und theoretischer Verknüpfung
  • Techniken und Taktiken erarbeiten und präsentieren
10 2 - nach Abspr.
  • Sich fit halten - Fitness trainieren
  • Mit dem Partner und in Mannschaften spielen - Sportspiele
  • Aus der Sportpraxis heraus den sporttheoretischen Lernbereich erschließen
  • siehe: "Weitere Informationen" unten
11 2 - nach Abspr.
  • Sich fit halten - Fitness trainieren
  • Mit dem Partner und in Mannschaften spielen
  • siehe: "Weitere Informationen" unten
12 2 - nach Abspr.
  • Sich fit halten - Fitness trainieren
  • Mit dem Partner und in Mannschaften trainieren
  • siehe: "Weitere Informationen" unten

eA: Diese Eintragungen gelten, wenn das Fach als Kernfach oder Profilfach auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet wird.

LN: Anzahl der Leistungsnachweise (Klassenarbeiten, Klausuren oder Ersatzleistungen) im Schuljahr

Bücher, Materialien und allgemeine Informationen

Jahrgang

Bücher

Materialien

Weitere Informationen

5 keine nach Absprache werden von der Fachlehrkraft erteilt
6 keine nach Absprache werden von der Fachlehrkraft erteilt
7 keine nach Absprache werden von der Fachlehrkraft erteilt
8 keine nach Absprache werden von der Fachlehrkraft erteilt
9 keine nach Absprache werden von der Fachlehrkraft erteilt
10 für die Teilnehmer(innen) der Sporttheorie nach Absprache mit der Fachlehrkraft nach Absprache Die weitere lehrplangemäße Festlegung sowie eine genauere Ausformulierung der Kursthemen obliegt der Fachlehrkraft!
11 Für Teilnehmer(innen) der Sporttheorie nach Absprache mit der Fachlehrkraft nach Absprache Die weitere lehrplangemäße Festlegung sowie eine genauere Ausformulierung der Kursthemen obliegt der Fachlehrkraft!
12 Für Teilnehmer(innen) der Sporttheorie nach Absprache mit der Fachlehrkraft nach Absprache Die weitere lehrplangemäße Festlegung sowie eine genauere Ausformulierung der Kursthemen obliegt der Fachlehrkraft!

eA: Diese Eintragungen gelten, wenn das Fach als Kernfach oder Profilfach auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet wird.

Unterricht

Der Sportunterricht wird in der 5. und 6. Klasse 3-stündig, ab der 7. Klasse 2-stündig erteilt. Die Fachschaft strebt jedoch eine Dreistündigkeit bis zur 9. Klassen an. Die Fachschaft ist bemüht den Schülerinnen und Schülern auf der Basis des Lehrplans Sport eine breites Spektrum an Sportarten anzubieten, damit diese zu einem lebenslangen Sporttreiben motiviert werden.

Schwimmen

Unsere 5. Klassen werden jede Woche mit dem Bus zum Schwimmen in die Schwimmhalle Gaarden gebracht, wo uns sowohl das gesamte Becken wie auch das Nichtschwimmerbecken allein zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Sporthallen

Unserer Schule stehen mehrere Sporthallen zur Verfügung. Eine Halle wird dabei ausschließlich von unseren Schülerinnen und Schülern genutzt wird. Des Weiteren ist im Jahr 2014 eine moderne Dreifeldsporthalle zwischen der Goethe-Schule und unserer Schule fertiggestellt worden.

Wettkämpfe

Jedes Jahr veranstaltet die Fachschaft für die gesamte Schule ein Turnfest im Winter und ein Leichtathletikfest im Sommer. Hierbei handelt es sich nicht ausschließlich um traditionelle Bundesjugendspiele, sondern im jährlichen Wechsel auch um Wettspiele bei denen das Spiel und der Einsatz für die Klasse im Vordergrund stehen.

Unter Beachtung der Fähig- und Fertigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler nehmen wir an externen Wettbewerben wie Jugend trainiert für Olympia, und dem Leichtathletik Pokalsportfest teil.

Kooperationen

Sportliche Kooperationen bestehen zur Zeit mit der Rudergesellschaft Germania und mit dem Schachverein Meerbauer.

Prüfungsfach

Entscheidet sich eine Schülerin oder ein Schüler für das Fach Sport als viertes bzw. fünftes Prüfungsfach, so muss während der gesamten Oberstufenzeit nicht nur der zweistündige Praxiskurs, sondern immer auch der Theoriekurs zusätzlich belegt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Videos

Fachanforderungen