Ricarda-Huch-Schule - Kiel

Französisch

Lehrkräfte

Fachvorsitz: Ursula Ahlström

Allgemeines

Seit vier Jahren wird Französisch als 2. Fremdsprache ab der 6. Klasse unterrichtet. Da die Kinder auch nach der Fremdsprachenwahl in den seit dem 5. Schuljahr bestehenden Klassen bleiben, treffen sich die Französischlerner aus jeweils 2 Klassen in 4 Wochenstunden zum gemeinsamen Unterricht. Das Lehrwerk 'Découvertes' vom Klett-Verlag geht auf die jüngeren Lerner ein und bietet vielfältiges Unterrichtmaterial. Mit dem Übungsheft 'A petits pas' werden die Kinder im 1. Lernjahr kleinschrittig und behutsam in die neue Sprache einführt. In Klasse 7 und 8 wird in  Intensivierungsstunden der Lernstoff wiederholt, gefestigt und in lebensnahen Situationen angewendet. Als 3. Fremdsprache wird Französisch ab Klasse 8 angeboten. In diesem 4-stündigen  Cours intensif wird der Unterrichtsstoff  in 2 Jahren erarbeitet, so dass die Schülerinnen und Schüler beider Lehrgänge in der Oberstufe gemeinsam erfolgreich unterrichtet werden können.

Schüleraustausch

Schule auf dem Weg nach Europa: Kiel - Forbach

Le Lycée Jean Moulin

à Forbach

Der Kontakt zum Lycée Jean Moulin in Forbach nahe der deutsch-französischen Grenze besteht seit dem Frühjahr 1996. An diesem einwöchigen Austausch nehmen jeweils ca. 20-30 Schüler und Schülerinnen aus den 9. Klassen der Ricarda-Huch-Schule teil. Die französischen Schüler nehmen alle an der "classe européenne" ihrer Schule teil, ein bilingualer Zweig ähnlich dem der Ricarda-Huch-Schule. Das gemeinsame Interesse an den Sprachen ist ein Garant für die Kontinuität des Austauschs. Neben der Verbesserung der Sprachkenntnisse und der Verständigung beider Seiten ist das Kennenlernen eines anderen Schulsystems und eines anderen Tagesablaufs im Alltagsleben für viele der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler eine wichtige Erfahrung. Außerdem lernen die Teilnehmer/innen eine Menge über die jeweiligen Grenzregionen und ihre historische Vergangenheit. Besuche in Straßburg, Metz, Nancy oder Verdun runden das Programm ab.

2 - 3-monatiger individueller Schüleraustausch im Rahmen des Programms "Brigitte Sauzay"

In jedem Jahr wagen einige Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen den großen Schritt an einem längerfristigen Austausch mit der schleswig-holsteinischen Partnerregion 'Pays der la Loire' teilzunehmen. Die individuelle 'Austausch - Partnersuche' wird vom Ministerium in Kiel und der Académie in Nantes koordiniert, die Termine für die gegenseitigen Besuche werden aber individuell abgesprochen. Normalerweise kommen die Franzosen im Zeitraum Mai-Juli nach Kiel und nehmen bis zu den Sommerferien am Unterricht an der RHS teil. Die Deutschen fahren dann im Zeitraum August bis Oktober nach Frankreich und besuchen dort bis zu den Herbstferien die Schule ihrer Austauschpartner. Seit Anfang Dezember läuft wieder die Bewerbungszeit: Interessenten können sich hier bewerben.

Fachanforderungen