Ricarda-Huch-Schule - Kiel

Landessieg bei Jugend trainiert für Olympia

Am 09. Juli 2015 fanden auf der Anlage des 1. KHTC in Kiel die Landesfinals von JtfO im Tennis statt. Unter der gut organisierten Leitung vom Kieler Schulsportbeauftragten Tim Vogler spielten die Altersklassen W3 (Jahrgang 2000-2003) und W4 (Jahrgang 2002-2005) parallel die Finalspiele aus. In der Altersklasse W4 konnte sich die Mannschaft der Ricarda-Huch-Schule souverän gegen das Kronwerk Gymnasium durchsetzen und ist somit Landessieger dieser Altersklasse.

Max Wagner gewann mit überragendem Tennis klar sein Einzel an Position 1 und auch Morten Frank, an Position 2 gesetzt, bezwang seinen Gegner deutlich. Im Doppel spielten Jan Buchner und Jann Schnitzler. Sie kämpften hart, verloren jedoch das Spiel gegen die Nummer 1 und 3 aus Rendsburg. Ein Gutes hatte diese Niederlage, so mussten unsere sehr netten Gegner nicht ohne Punkt nach Hause gehen. In dieser Altersklasse endet der Wettkampf leider bereits auf Landesebene und der Traum von Berlin muss warten. Danke für euren Einsatz, Jungs!

In der Altersklasse W3 siegte bei den Mädchen die Klaus-Groth-Schule Neumünster und bei den Jungen das Freiherr von Stein Gymnasium Oldenburg. Diese Mannschaften qualifizierten sich damit für das Bundesfinale in Berlin.