Ricarda-Huch-Schule - Kiel

Erasmus+-Treffen an unserer Schule

Endlich war es soweit! Nach Antragstellung und vorbereitenden Treffen der Lehrkräfte in Frankreich und Estland trafen sich in der Woche vom 23. bis 27. März 2015 zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler aus Ungarn, Estland und Frankreich an unserer Schule in Kiel. Insgesamt 47 Schülerinnen und Schüler, davon 12 aus Ungarn, sechs aus Frankreich, sechs aus Estland und 23 aus der Sekunda a unserer Schule, starteten das Projekt Youth and Healthy Habits. Durch dieses Projekt, das über die nächsten drei Schuljahre durchgeführt und von der EU im Rahmen des ERASMUS+-Programms gefördert wird, sollen die Schülerinnen und Schüler im kulturellen Austausch gesunde Lebensweisen kennen lernen, riskante Verhaltensweisen vermeiden lernen und gemeinsam Sport treiben.

Am Montag also ging es los: Nach der Begrüßung durch Frau Held und die Advanced Brass Band wählten die Schülerinnen und Schüler aus 16 vorbereiteten Logos jenes aus, das nach ihrer Meinung am besten gelungen war und den Gedanken des Projektes am besten repräsentierte. Im Laufe der Woche entwickelten die Schülerinnen und Schüler dann ein gemeinsames Motto für das Projekt (It’s what you do that makes you you), lernten Kiel auf einer Rallye und das Kieler Rathaus durch eine Führung kennen, nahmen an einer Vorlesung zum Thema gesunde Ernährung teil, machten einen gemeinsamen Ausflug nach Hamburg, trieben gemeinsam Sport in der neuen Halle am Westring und bereiteten gemeinsam die Speisen für das Buffet bei der abschließenden Farewell Party am Freitag vor.

All diese offiziellen wie auch die inoffiziellen Aktivitäten außerhalb der Schule (Schwimmen, Bowling, etc.) trugen dazu bei, dass sich die Schülerinnen und Schüler schnell kennen lernten, viel Spaß sowie einen sehr unverkrampften Umgang miteinander hatten. Man hatte sich schließlich so gut kennen gelernt, dass beim Abschied am Freitag und Sonnabend so manche Träne floss.

Ein besonderer Dank geht an alle Eltern, die sich bereit erklärten, eine/n Gastschüler/in aufzunehmen. Sie gaben unseren Gästen für eine Woche ein Zuhause, erledigten Fahrdienste und stellten Ihre Küchen für die Zubereitung des Buffets zur Verfügung.

Das nächste Treffen, an dem 12 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilnehmen werden, findet vom 17. bis zum 23. Mai 2015 bei unseren Partnern in Budakeszi (Ungarn) statt

Genauere Informationen über das Projekt finden Sie hier.